Holz/Alu-Fenster

Aussen wetterfest – Innen behaglich

Holz erzeugt Behaglichkeit – ein Werkstoff zum Wohlfühlen. Aluminium hingegen ist robust – ein Schutzschild gegen Tiefdruckgebiete. Vereint ergeben sie ein Holz-Alu-Fenster, das dauerhaft in Form bleibt.

Und zwar ohne Nachstreichen. Ebenso wenig benötigt das Holz einen UV-Schutz in Form von färbenden Pigmenten. Dank Aluminiumschale kommt es unverfärbt zur Geltung. Die Schale bindet das Holz stabil und wetterfest ein und lässt ihm dennoch so viel Spielraum, dass Temperaturschwankungen souverän ausgeglichen werden.

Holz-Alu-Fenster von UNILUX: Holz-Aluminium in Perfektion.

UNILUX_Livingline07_Massstab

LivingLine – mehr geht nicht

Der Maßstab für Energieeffizienz: Neben einer dritten Scheibe, die für eine Glasstärke von fast 5 Zentimetern sorgt, weist die LivingLine 0.7 einen eigens entwickelten Dämmkern, eine spezielle Gasbefüllung, eine beidseitige unsichtbare Beschichtung und thermisch getrennte Abstandshalter auf. Auf diese Weise ist die Wärmedämmung gegenüber einem Standardfenster um 46 % besser.

ModernLine – vollendete Dämmung

Keine Kompromisse in Sachen Wärmdämmung. Die ModernLine 0.7 bürgt für maximale Energieeffizienz: Drei Scheiben mit einer Glasstärke von fast 5 Zentimetern, ein eigens entwickelter Dämmkern, thermisch getrennte Abstandshalter, eine spezielle Gasbefüllung und eine beidseitige unsichtbare Beschichtung verbessern die Dämmwerte gegenüber einem Standardfenster um 46 %.

DesignLine – das Nonplusultra

Wärmedämmung auf Spitzenniveau. Gegenüber einem Standard-Fenster verbessert sich die Wärmedämmung um 46 %. Möglich wird dies durch einen speziellen Dämmkern, gas­befülltes 3-fach-Isolierglas, thermisch getrennte Abstandhalter, eine zweiseitige (unsichtbare) Beschichtung und eine Gesamtglasstärke von 48 mm.