illbruck-Vorwandmontagesystem

Passgenaue Systemlösungen unseres Premiumpartners illbruck – abgestimmt auf den jeweiligen Gebäudetyp

Wir, die Schreinerei Diekmann setzen bei der Vorwandmontage auf unseren Premiumpartner illbruck, mit dem wir Ihnen beste Qualität garantieren können.

diek_ilbruck_logo

Das kleberbasierte illbruck Vorwandmontage-System ist für die statisch sichere, passivhaustaugliche und schalltechnisch perfekte Montage von Fenstern und Türen in der Dämmebene konzipiert. Dieses hat sich in den vergangenen zwei Jahren gut auf dem Fenstermarkt etabliert.

Mit drei Systemvarianten und sieben verschiedenen Ausladungen (von 35 – 200 mm) bringt der Schreinerei Diekmann Premiumpartner tremco illbruck die perfekte Vorwandmontage von Fenstern und Türen weiter voran. Jede Variante erfüllt die spezifischen Anforderungen der unterschiedlich gängigen Einbaumethoden und bietet bauphysikalische sowie statische Sicherheit. Die Fenstermontage selbst wird damit einfach und schnell. Die dauerhafte Klebung ohne zusätzliche Abstützung ermöglicht eine hervorragende Lastabtragung auf allen bauüblichen Untergründen.


Mit dieser differenzierten Palette bietet tremco illbruck die Zuverlässigkeit eines ausgereiften Produkts und das meistgeprüfte System am Markt!

Das Systemangebot für die Montage von Fenstern in der Dämmebene ist groß. Doch kein System bringt so viele und so umfangreiche Prüfungen mit, wie das illbruck „Vorwandmontage-System“. Die Lastabtragung erfolgt über eine Klebung. Mit einer Tragkraft von bis zu 870 kg/m! Inzwischen wurden in 13 Einzelprüfungen und Kalkulationsrechnungen alle relevanten Kerneigenschaften nachgewiesen. Damit ist es das meistgeprüfte System am Markt.

Das bedeutet für Sie vor allen Dingen eines: mehr Ausführungs- und Zukunftssicherheit.


Die Vorteile im Überblick

  • Systemsicherheit durch umfangreiche Prüfungen und statische Nachweise für alle bauüblichen Untergründe
  • Prüffähige Statik
  • Verklebung ohne zusätzliche Abstützung
  • Systemprüfungen nach den ift-Richtlinien
  • Dauerhafte Verklebung nachgewiesen durch ift Rosenheim (nach Richtlinie MO-01/1 und MO-02/1)
  • Einbruchhemmend RC2 (alt WK2) Prüfung nach DIN EN 1627-1630. Montage 200 mm in der Dämmebene
  • Widerstand gegen manuellen Angriff mit Werkzeugen gegen das verschlossene und verriegelte Bauteil
  • Niedrige Fenstermontagekosten durch schnellste Montage
  • Luft- und schlagregendicht und somit energiesparend und werterhaltend
  • Gute Schalldämmung
  • Passivhaustauglich gemäß EU-Gebäuderichtlinie

Beispiel Systemtyp 3: für 120 – 200 mm Ausladung (Bild 1 – 2)
Anwendung des illbruck-Vorwandmontagesystem durch die Schreinerei Heinz Diekmann (Bild 3 – 7)

(Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde mit freundlicher Genehmigung von illbruck übernommen, vgl. illbruck.com)